EUR | Deutsch
Land
Deutschland | EUR
  • Deutschland | EUR
  • Österreich | EUR
  • Schweiz | EUR
Sprache
Deutsch
  • Deutsch
  • English
KOSTENLOSER VERSAND AB 49€

Dein Warenkorb

0

Dein Warenkorb ist leider leer.

101 SONNENEKZEM

May
07
2022
101 SONNENEKZEM

Ein Sonnenekzem ist kein Spaß, und der schöne Teint, den du bekommen möchtest, kann dir schnell die Laune verderben. Tatsächlich wurde Tanrevel einst so gegründet, als Alternative zum Bräunen, weil wir selbst Probleme mit Sonnenekzemen hatten.

Da wir wissen, wie lästig das ist, geben wir dir einige Informationen darüber, was ein Sonnenekzem ist, wie es entsteht und wie man es behandelt. Ob du selbst davon betroffen bist oder noch nie etwas von einem Sonnenekzem gehört hast, ist es gut, etwas darüber zu wissen, um sich zu schützen.

WAS IST EIN SONNENEKZEM?

Das Sonnenekzem, auch als Sonnenallergie bekannt, ist eine Reaktion, die auftritt, wenn die Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Es ist nicht dasselbe wie ein Sonnenbrand, aber es braucht oft nur sehr wenig Kontakt, bis ein Ausschlag auftritt.

Ein Sonnenekzem ist nicht dasselbe wie Hautkrebs und es besteht kein direkter Zusammenhang zwischen beiden. Es ist eher unangenehm als gefährlich und juckt oft stark. Es kann auch Blasen und Knoten in der Haut verursachen, rot werden und anschwellen.

WIE ENTSTEHT EIN SONNENEKZEM?

Es ist nicht genau bekannt, warum manche Menschen diese Sonnenempfindlichkeit entwickeln, aber es ist bekannt, dass hauptsächlich die UVA-Strahlen die Symptome verursachen.

Normalerweise entwickeln Menschen im Frühjahr und Frühsommer ein Sonnenekzem, da die Haut keine Zeit hatte, sich an die Sonne zu gewöhnen. Jeder kann betroffen sein, daher ist es wichtig, nicht zu viel Zeit ohne Kleidung und Sonnencreme in der Sonne zu verbringen. Vermeide es auch, mitten am Tag in der Sonne zu sein.

WIE BEHANDELT MAN EIN SONNENEKZEM?

Der beste Weg, dies von vornherein zu verhindern, besteht darin, Lichtschutzfaktor zu verwenden und ihn häufig während des Tages aufzutragen.

Wenn du in der Sonne warst und deine Haut juckt, kann eine Aloe-Vera-Creme helfen, aber es gibt in Apotheken auch andere Cremes mit Hydrocortison, wenn du etwas Stärkeres benötigst.

Auch nach einem Sonnenbad kann eine Aftersun-Creme eine gute Idee sein, um deine Haut zu beruhigen.

KANNST ICH MICH SONNEN, WENN ICH EIN SONNENEKZEM HABE?

Leider ist es eine ziemlich schlechte Idee, sich mit einem Ekzem zu sonnen, es ist das Risiko definitiv nicht wert. Und die Wahrheit ist, in der Sonne zu liegen ist für niemanden gut, egal ob du eine Sonnenallergie hast oder nicht.

Aber wie bekommt man eine sichere Bräune? Viele Menschen verwenden keinen Selbstbräuner, weil sie keine gelben Bettlaken, hässliche Streifen und keinen komischen Geruch wollen. Und das verstehen wir auf jeden Fall. Deshalb haben wir Tanrevels Spraytan für den Heimgebrauch entwickelt, damit du eine Bräune bekommen kannst, die aussieht, als wärst du im Urlaub gewesen und hättest eine Woche am Strand verbracht, obwohl du im Schatten gesessen hast!

Tanrevel lässt sich einfach zu Hause auf die gereinigte Haut aufsprühen und trocknet sehr schnell. Das Ergebnis ist so glatt und schön wie im Salon und es riecht nach sommerlicher Kokosnuss und überhaupt nicht schlimm wie bei vielen anderen Selbstbräunern.

Das Spray hinterlässt nach dem Trocknen keine Flecken auf deiner Kleidung, und sollte es nach dem Aufsprühen auf ein Handtuch oder etwas anderes gelangen, lässt es sich leicht auswaschen.

Da das Produkt aufgesprüht wird, musst du dir keine Gedanken über ein ungleichmäßiges und orangefarbenes Selbstbräunungsergebnis machen.

Dies ist die neue Art, deine Bräune vorzutäuschen, ohne dass jemals jemand herausfinden muss, dass sie nicht echt ist!

Wenn du es noch nicht ausprobiert hast, tu es jetzt! Tanrevel ist eine perfekte Alternative für sonnenempfindliche Menschen. Bräunen ohne Gesundheitsrisiko, so sollte es sein!